heim[at]spiel

Ein Projekt der Rheintalischen Musikschule Lustenau in Zusammenarbeit mit dem Landesprojekt „heimatshuttle“
 
Mitmachmatinée mit mehrheimischen Liedern und Tänzen und mehrheimischem Imbiss
 

Sonntag, 17. Juni 2012, 10:30 Uhr
Theresienheim Lustenau (hinter der Kirche St.Peter&Paul)

  • Volksmusikensemble der Rheintalischen Musikschule (Instrumentales)
  • Kulturverein Kizilca (Volkstänze)
  • Kinderchörle der Trachtengruppe Lustenau (Lieder)
  • Kindertanzgruppe der Trachtengruppe Lustenau (Volkstänze)
  • Aydin Balli und sein Yunus Emre Chor (Lieder)
  • Ulrich Gabriel (Moderation, Lieder)
  • Doris Glatter-Götz (Moderation, Organisation)


Eintritt frei,
freiwillige Spenden


Die Rheintalische Musikschule Lustenau veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Landesprojekt „heimatshuttle“ eine Mitmachmatinèe für musikschulnahe und musikschulferne Personen von  Jung bis Alt. Aktives Mitmachen des Publikums bei einigen einfachen mehrheimischen Liedern und  Tänzen und ein anschliessender mehrheimischer Imbiss ermöglichen  einheimische, zweiheimische, mehrheimische Begegnungen.
Musik und Tanz als Kulturgüter jeder Kultur werden dabei als „Transportmittel“ eingesetzt.

Mit dabei sind das Kinderchörle und die Kindertanzgruppe des Trachtenvereins Lustenau, zwei Tanzgruppen des Kulturvereins Kizilca, der Yunus Emre Chor und Aydin Balli, SchülerInnen der Rheintalischen Musikschule und Ulrich Gaul Gabriel.
 
Zuhören, zuschauen, mitmachen!